Bewundern Sie das Können der Maiko-Tänzerinnen direkt vor Ihren AugenDarbietungen traditioneller japanischer Künste

Kyo-Mai-Tanz, Blumensteckkunst, Teezeremonie, Koto-Zither, Gagaku-Hofmusik, Kyogen-Theater, Bunraku-Puppenspiel

Versinken Sie in den traditionellen darstellenden Künsten mitten in Kyotos Gion-Bezirk

Gion Corner ist ein Ort, an dem Sie sich an sieben verschiedenen darstellenden Künsten erfreuen können, und zwar insbesondere an dem von Maiko-Tänzerinnen dargebotenen Kyo-Mai-Tanz. Hier können Sie Japans traditionelle darstellende Künste alle auf einer Bühne im “Überblick” bewundern. Der in der Yasaka Hall neben dem Gion Kobu Kaburenjo-Theater gelegene Aufführungsort ist äußerst international angehaucht, da er bei japanischen und ausländischen Touristen beliebt ist.

Es gibt ebenfalls eine Maiko-Galerie, in der Tanz-Videos, der von den Maiko-Tänzerinnen getragene Haarschmuck und andere Stücke ausgestellt sind.

Aufführungsleitfaden

Öffentliche Aufführungszeit Jeden Tag 18:00~, 19:00~
Von Dezember bis März in der zweiten Woche nur freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen geöffnet.
Geschlossen am 16.07, 16.08, 29.12.~3.1.
Eintrittspreis
Einzelbesucher
¥3,150 (Erwachsene)
¥2,200(16 bis 22 Jahre)
¥1,900(7 bis 15 Jahre)
Gruppen
¥2,200 (mehr als 20 Teilnehmer)
Schülergruppen
¥1,000 (7 bis 15 Jahre)
¥1,300 (16 bis 18 Jahre)

Für die ersten Einblicke in die traditionelle japanische Kultur bieten wir einen Sonderpreis: ¥3,150→¥2,500.
1. Juli bis 28. Februar

Kyo-Mai-Tanz
Der aus Kyoto stammende Kyo-Mai ist ein eleganter und prächtiger Tanz, der von Maiko-Tänzerinnen in wunderschön verzierten Gewändern dargeboten wird.
Blumensteckkunst
Die Kunst, Gestecke aus Blumen und anderem Material zu entwerfen und sich an ihnen zu erfreuen.
Teezeremonie
Dies ist die stilisierte Tradition des Aufbrühens und Darreichens von Tee an Gäste. Der Corner bietet den “Ryurei”-Stil der Teezeremonie mit Hockern als Sitzgelegenheit für Besucher aus dem Ausland an, die es nicht gewohnt sind, auf dem Tatami zu knien.
Koto-Zither
Der Koto ist eine alte japanische Zither mit sechs Saiten, die traditionellerweise mit auf den Fingern aufgesteckten Plektren aus Elfenbein gespielt wird und wunderschöne Harmonien erzeugt.
Gagaku-Hofmusik
Gagaku ist der Name der ursprünglichen japanischen Musik- und Tanzform, welche am kaiserlichen Hof, in Schreinen und Tempeln dargeboten wird. Gion Corner bietet tänzerisch untermalte Maigaku-Aufführungen an.
Kyogen-Theater
Kyogen ist eine Theaterform, welche das Leben, wie es früher einmal war, auf komische Art darstellt.
Bunraku-Puppenspiel
Bunraku, das traditionelle japanische Puppenspiel, wurde im Jahr 2003 in die UNESCO-Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen.

Anfahrtsbeschreibung

Yasaka Hall, 570-2 Gionmachi Minamigawa, Higashiyama-ku, Kyoto

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Nehmen Sie am Bahnhof JR Kyoto den Stadtbus 206 oder 100 bis zur Bushaltestelle Gion, von dort aus 5 Gehminuten.
  • ODER nehmen Sie bei einer Anfahrt mit dem Zug die Keihan-Linie bis zum Bahnhof Gion Shijo, von dort aus 5 Gehminuten.
  • Vom Bahnhof Kawaramachi an der Hankyu-Linie aus ebenfalls in 10 Gehminuten zu erreichen

An den Seitenanfang

〒605-0074 Yasaka Hall, 570-2 Gionmachi Minamigawa, Higashiyama-ku, Kyoto
Public Interest Incorporated Foundation Kyoto Traditional Musical Art Foundation 'Ookini Zaidan'
TEL: +81-(0)75-561-1119 FAX:+81-(0)75-561-3860